Zwangsgestört

Zwangsgestört

Der kontroverse Talk mit Myriam von M

Posttraumatische Belastungsstörung: Zwischen brüchigen Erinnerungen und quälender Angst

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwischen brüchigen Erinnerungen von flackernden Lichtern, quälenden Hilferufen und dem Kampf ums Überleben.
Wenn das „Licht am Ende des Tunnels“ zur größten Tragödie des Lebens wird. Dieses Licht war das letzte was Silke sah, bevor sie von der Feuerwehr aus ihrem Auto gerettet wurde. Heute spricht sie mit Myriam über ihre Erinnerungsfetzen vor und nach ihrem schweren Verkehrsunfall. Sie erzählt von ihrer besonderen Verbindung mit der verstorbenen, unbekannten Beifahrerin, der harten Begegnung mit der Unfallverursacherin und wie die Medien das letzte Bisschen, was von der jungen Frau übrig blieb zerfleischte. Silke verrät Myriam, wie sie mit ihrer optimistischen Art, all die kräftezehrenden Therapien und täglichen Ängste bewältigt aber letztendlich immer wieder von der selben Frage gequält wird: Wo bleibt hier das „Licht am Ende des Tunnels“?


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Egal ob Sterbehilfe, Impfpflicht, psychische Krankheiten wie Borderline oder Depression, Verschwörungstheorien oder Sexualität – hier gibt es keine Tabus! Im Podcast ZWANGSGESTÖRT gibt Myriam von M dem „Normalbürger“ eine Stimme: Kassiererin Simone kommt hier genauso zu Wort, wie Politiker und Promis. Ihr einziges Auswahlkriterium: Die Gäste haben etwas zu sagen und scheuen sich vor keiner Diskussion. Provokant, turbulent, grenzenlos, tiefgründig, und voller Überraschungen – Ein Podcast so bunt wie Myriams Haut.

von und mit Myriam von M

Abonnieren

Follow us